Modulschulung

Modulschulung nach BKrFQG – Module 1 bis 5

Ihre Modulschulung als Wochenkurs oder einzeln

LKW & BUS Fahrer (m/w/d), die ihre Fahrerlaubnis der Klasse C/CE oder D/DE zu gewerblichen Zwecken einsetzen, müssen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) in Verbindung mit der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) alle fünf Jahre eine Berufskraftfahrerqualifikation (Modulschulung) im Umfang von 35 Stunden absolvieren.

  • Modul 1: Wirtschaftliches Fahren
  • Modul 2: Technik Digitaler Tachograph
  • Modul 3: Schwere Nutzfahrzeuge in der StVO
  • Modul 4: Profis sichern und helfen
  • Modul 5: Recht, Stress und Gesundheitsbalance

Je nach Nutzung der Verlage, Degener oder Vogel, unterscheiden sich die Modulnamen.

modulschulung, module, lkw, bus, berufskraftfahrerweiterbildung

Fragen Sie gleich nach Ihrem Termin für die Berufskraftfahrerweiterbildung!

Die Weiterbildung wird Ihnen mit einer Bescheinigung nachgewiesen. Diese müssen Sie bei der zuständigen Behörde vorlegen, um die Schlüsselzahl 95 in Ihren Führerschein eingetragen zu bekommen.

Die Weiterbildung bieten wir sowohl in der Woche als auch an den Wochenenden (samstags) an. Somit können Sie sich Ihre 5 Tage Weiterbildung nach Ihren Wünschen zusammenstellen.
Ab 10 Teilnehmern kann auch eine geschlossene Schulung stattfinden!

Formular Modulschulung

Qualifizierung in Verkehr und Logistik – deutschlandweit

kursnet, lewa, weiterbildung, maßnahmen, führerscheinSie möchten sich beruflich neu orientieren, Ihre derzeitige Stelle sichern oder sind Unternehmer und legen Wert darauf, Personal zu haben, dass eine Ausbildung nach dem höchsten Standard absolviert hat.

Sie wollen Ihre Mitarbeiter zum Ressourcensparen animieren? Nutzen Sie doch die staatlichen Förderungen!

Interesse? Treten Sie mit uns in Kontakt, gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Wir sind deutschlandweit für Sie da.

KONTAKT